Leo Brunschwiler

Projekte 2018

-

aktuelle Projekte

-

Projekte 2018

-

Projekte 2017

-

Projekte 2016

-

2015

-

2014

-

2013

-

2012

-

2011

-

2010

-

2009

-

2008

-

2007

-

2006

-

2005

-

2004

-

2003

-

2002

-

2001

-

2000


Publikation: Joint-Venture Performances an der Manifesta 11 in Zürich:  Dezember 2018

Die Manifesta veröffentlicht den Katalog der Joint-Venture Performences, die anlässlich der Manifesta 11
im Cabaret Voltaire in Zürich stattfaden.

Beteiligt sind eine Auswahl zeitgenössische nationaler und internationaler KünstlerInnen sowie weitere Autoren.


Performance am Üetliberg:  22. November 2018, 13.50 Uhr - 15.10 Uhr

Performance am Üetliberg in Zürich: Titel: 'Neue Leichtigkeit'

Leo Brunschwiler nutzte die Gunst der aktuellen Wetterlage (oben blau - unten grau) für eine kleine Performance.
Dem rund einstündigen steilen Aufstieg im Nebel und mit 3 Ballonen folgte ein kleines Ritual am sonnigen Südhang
beim Bergrestaurant Uto Staffel. Bevor der Künstler die Ballone für den freien Flug losliess, hängte er ihnen zwei
Zeichnungen in Form einer Feder zum Thema 'Abschied' an. Publikum waren Wanderer und Tagesausflügler.

  • Ein losgelassener Ballon kehrt nicht zu seinem Startplatz zurück.
    (frei nach einem Aphorismus aus Simbabwe)

Aufstieg zum Üetliberg

Aufstieg im Nebel mit 3 Ballonen und 2 Zeichnungen im Gepäck


freier Flug

Flug der Ballone mit 2 kleinen Zeichnungen zum Thema Abschied

Zwei Sequenzen aus der Performance 'Neue Leichtigkeit' am 22.11.18


Wandzeichnungen Tonhalle St.Gallen:  Totalschaden 'amtlich bestätigt' (Nov. 2018)

Am 5. November 2018 bestätigte das Hochbauamt des Kantons St.Gallen, dass die Wandzeichnungen in der
Tonhalle St.Gallen einen Totalschaden erlitten haben.

Eine Expertise kam zum Schluss, dass die Bilder nur durch einen sehr hohen finanziellen Aufwand restauriert,
resp. konserviert werden können. Dem Kanton St.Gallen fehlt das Geld für die Sanierung der Werke.

Als Preisträger eines Kunst-am-Bau-Wettbewerbs schuf Leo Brunschwiler 1993 mehrere Wandzeichnungen im
Foyer UG und im Basso-Saal der Tonhalle St.Gallen. Die Werke wurden einerseits durch Vandalismus, andrerseits
durch fehlenden, später durch unsachgemässen Schutz zerstört.

Die Verantwortlichkeiten sind unklar. 2009 hat der Kanton die Tonhalle von der Stadt St.Gallen übernommen.

  • Kommentar von Leo Brunschwiler: "Es ist schon krass, dass die Eigentümer es zugelassen haben,
    dass die Werke vergammeln."
  • Kunst am Bau ausgeführte Projekte von Leo Brunschwiler

 2018

Exemplarisch: eine von mehreren zerstörten Wandzeichnungen in der Tonhalle St.Gallen

links: Zustand neu (1993), rechts: Zustand zerstört (2018)


Publikation:  artedition 2018

Artinnovation hat das Kunstbuch 'Artedition 2018' herausgegeben.

Beteiligt sind zeitgenössische nationale und internationale KünstlerInnen sowie weitere Autoren.

Doppelseite aus Artedition 2018

Doppelseite Leo Brunschwiler aus Artedition 2018


Sonderausstellung in Lorsch (D):  28. Januar 2018 - 06. Mai 2018

Das Museumszentrum Lorsch in Deutschland veranstaltet die Sonderausstellung
'Der Auerochse - eine Spurensuche'.

An dieser Ausstellung wird auch der 'Auerochse' (2014) aus der Serie Animals von Leo
Brunschwiler gezeigt, eine Neuinterpreation von David Kandels Auerochsen von ca. 1550.

Plakat Der Auerochse - eine Spurensuche

Plakat Der Auerochse - eine Spurensuche



nach oben

Home - Biografie - Zeichnungen - Aktuelles - Publikationen - Ausstellungen - Kontakt

 

--> --> Links

© Leo Brunschwiler