Leo Brunschwiler

Aktuelles - News

-

aktuelle Projekte

-

Projekte 2018

-

Projekte 2017

-

Projekte 2016

-

2015

-

2014

-

2013

-

2012

-

2011

-

2010

-

2009

-

2008

-

2007

-

2006

-

2005

-

2004

-

2003

-

2002

-

2001

-

2000


Gruppenausstellung in Eglisau:  1. Dezember 2019 - 4. Januar 2020

Die Galerie am Platz Eglisau realisiert erstmals die jurierte Weihnachtsausstellung 'Klein und Fein'.

Die Ausstellung zeigt ein breites künstlerisches Schaffen auf begrenztem Raum. Berücksichtigt
wurden elf Kunstschaffende.

  • Finissage: Samstag: 4. Januar 2020 von 15 bis 17 Uhr
  • Einladungskarte herunterladen (pdf)
  • Konzept und Liste der Ausstellenden


Buchvernissage in Innsbruck:  16. November 2019

Artinnovation präsentiert im Casino Innsbruck das neue Kunstbuch 'Artedition 2020'.

Beteiligt sind zeitgenössische nationale und internationale KünstlerInnen sowie weitere Autoren.

Buchtitel artedition 2020

Titel von ARTEDITION 2020


Aufenthalt im Gastatelier in Sta. Maria Val Müstair:  Juni und Juli 2019

Im atelier da giast, Teil des Atelierhauses von Vera Malamud und Pascal Lampert in Sta. Maria, bieten die beiden
Kunstschaffenden eine Arbeitsmöglichkeit für KünstlerInnen aller Sparten an.

Im Juni und Juli ist Leo Brunschwiler Gastkünstler und lässt sich von vor Ort Vorgefundenem inspirieren. Initialzündung
für eine neue Serie von Zeichnungen war ein von einem Motorrad oder Auto totgefahrenes Rotschwänzchen, das der
Künstler am ersten Tag seines Aufenthalts auf der Passstrasse zum Umbrail entdeckte.

Schiff

Leo Brunschwiler, Schiff und tote Vögel, Bleistift auf Transparentfolie, 20 cm x 28 cm, 13.06.2019

"Wenn ein Motorrad am Atelier vorbeibraust, zeichne ich einen toten Vogel." LB


Gruppenausstellung in Wil:  2. Juni - 14. Juli 2019

Die Künstlergruppe ohm41 feiert ihr 20jähriges Jubiläum. Sie lädt aus diesem Anlass Künsterkolleginnen
und -kollegen ein, mit ihnen in der Kunsthalle Wil auszustellen.

Verbunden mit dieser Ausstellung ist die Zertifizierung der eingereichten Kunstwerke nach der norm014.


Einzelausstellung in Zürich:  27. April - 11. Mai 2019

Im Kabinett der Visarte Zürich an der Schoffelgasse 10 im Herzen der Altstadt von Zürich zeigt Leo Brunschwiler
neue Bleistiftzeichnungen aus den Jahren 2017 - 2019.

Die Bilder sind Auf-Zeichnungen seiner Beobachtungen zum Klimawandel. Dieser zeigt sich im Grossen, wie im
Kleinen, nah und fern, z.B. im schmelzenden Eis der Arktis mit all seinen Auswirkungen, oder im langsamen
Verschwinden der Schmetterlinge. Es sind Zeichnungen ohne Farbe, auf das Wesentliche konzentriert.

Seit genau 40 Jahren arbeitet Leo Brunschwiler als Künstler. Die erste Einzelausstellung hatte er noch während
seines Kunststudiums in Basel. Die Präsentation seiner neuen Zeichnungen ist jedoch eher zufällig eine kleine
Jubiläumsausstellung. Es ist kein Blick zurück, sondern eine etwas sorgenvolle und lyrische Betrachtung unserer
Gegenwart.

Zeichnung zum Thema Klimawandel

Leo Brunschwiler, fünf Touristen im Eismeer, Bleistift auf Transparentfolie, 27 cm x 34 cm, 2018

Weitere Zeichnungen zum Thema Klimawandel finden Sie hier.



Foto der Ausstellung im kabinett 24.04.2019

Ausstellungsansicht 'neue Bleistiftzeichungen' im Kabinett Visarte Zürich 24.04.2019



nach oben

Home - Biografie - Zeichnungen - Aktuelles - Publikationen - Ausstellungen - Kontakt

 

--> --> Links

© Leo Brunschwiler